Madonna-Piercing

Aus CrazyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madonna-Piercing

Madonna-Piercing

Piercingart


Als Madonna-Piercing bezeichnet man den Labret-Stud, der seitlich der Oberlippe getragen wird. Den Namen hat das Piercing, weil es an der Stelle sitzt, wo die Sängerin Madonna einen Schönheitsfleck hat. Da auch Marilyn Monroe an dieser Stelle einen Schönheitsfleck hatte, wird das Piercing mitunter auch Marilyn- oder Monroe-Piercing genannt.

Heilung. Da das Piercing durch das Muskelgewebe hindurch gestochen wird, schwillt es etwas stärker an, als ein gewöhnliches Labret. Nach ca. fünf bis acht Wochen sollte es aber abgeheilt sein.

Gefahren. Unkompliziert, vorausgesetzt das frische Piercing erfährt eine sachgemäße Nachbehandlung.

Ganz viele Labrets für dein Madonna-Piercing findest du HIER!